Kostenloser Versand
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung
Service Telefon 49 (0) 4465 807 - 0

Sicherheitsventile

M&S-Federsicherheitsventile sind TÜV-bauteilgeprüfte Armaturen, die zur Absicherung hygienischer drucktragender Systeme, wie Druckbehälter oder Rohrleitungssysteme bei einem unzulässigen Druckanstieg eingesetzt werden. Bei Erreichen des voreingestellten maximalen Betriebsdruckes öffnet das Ventil und senkt dadurch den Systemdruck. Nach dem Abbau des Überdruckes schließt das Ventil und das System kann sicher weiter betrieben werden.
Die M&S-Federsicherheitsventile entsprechen der Vorgabe der Druckgeräterichtlinie (DGRL 2014/68/EU) als Sicherheitseinrichtung zur Druckbegrenzung bzw. Druckentlastung in Produktionsanlagen.
M&S fertigt eine große Auswahl an Ventiltypen und Größen, die entsprechend den Anforderungen ausgewählt werden können. Optional sind sie mit Plombierung, pneumatischer Anlüftung, CIP-Einrichtung, Stellungsrückmeldung und Ventilheizung ausrüstbar.
Einsatzgebiete:
Zur Entlastung bei unzulässigem Druckanstieg in Behältern und Rohrleitungssystemen mit normalen und höheren Ansprüchen an die Reinigungsfähigkeit.
  • Für nichtgiftige Gase, Dämpfe und neutrale, nicht klebende Flüssigkeiten (Fluide Gruppe II)
    • HyCom-Federsicherheitsventil (HyCom FSV)
    • Federsicherheitsventil Typ 2000 (FSV 2000)
  • Für nichtgiftige Gase und Dämpfe
    • Federsicherheitsventil Typ019
  • Für nicht klebende Flüssigkeiten
    • Federsicherheitsventil Typ020